F

Familien Blog

Hier berichten wir über unseren Alltag und was wir so alles erleben wenn wir als Familie unterwegs sind.

 

Die Vielfalt an Farben, Blütenblätter und Innenleben ist beeindruckend.

In unserem Garten wächst eine ganz frühe Sorte, die schon seit Wochen verblüht ist und folgende mit grossen Auberginefarbenen Blütenblätter.

clematis

 

clematis 2

Blüht auch in deinem Garten eine Clematis oder gar mehrere? Und wenn ja, für welche Farbe hast du dich entschieden?

Monika hat in ihrer Clematis sogar Pinselkäfer gefunden J so extravagante Tiere haben sich in unserem Garten nicht niedergelassen.
Dafür scheint der lange, nasse und kühle Frühling den Ameisen sehr gefallen zu haben…

 

Kurz vor der Explosion

feuermohn 2

und nun in voller Blütenpracht.

feuermohn 3

Da ich mich viel in der Küche aufhalte und wir den Mohn direkt vor das Küchenfenster gepflanzt haben, kann mich draussen wir auch drinnen am feurigen Rot erfreuen.
Die gestrige Sturmböhe hat der Mohn zwar überlebt, doch dieses Jahr fallen die schönen, grossen und doch so feinen Blütenblätter viel zu schnell ab.

 

 

 

 

Bei *die insider* gibt es wieder etwas zu testen. *freu*

Dieses Mal darf ich die „Marseillais Duschcreme“ ausprobieren. Geliefert wurden sie in der für sie typisch rechteckigen Verpackung. Je 250ml in wirklich erlesenen Düften. Die Werbung verspricht „eine Reise in den Süden“ und es scheint mir da wird nicht zu viel versprochen.

marseillais klein 1

Die Düfte sind dezent, anmutig und lassen den Süden erahnen. Speziell bei diesem nassen Wetter ist dies so richtig wohltuend und lässt uns die Hoffnung auf einen schönen Sommer bewahren.

 

feuermohn

Die letzten, sehr kalten Winter scheinen unserem Feuermohn gut getan zu haben. Die Staude wird von Jahr zu Jahr grösser. Die Knospen sind prall gefüllt und meine Vorfreude auf den Moment, in der sich die Knospen öffnen, ist riesig!

Überhaupt ist es spannend zuzusehen wie die Natur explodiert!


Der Besuch im Basler Zoo gehört in den Frühlingsferien zu unseren traditionellen Ausflügen. :)

Dieses Mal begleitete uns mein Gottibueb.

Wirklich Frühling war noch nicht und viele der Tiere wagten sich noch nicht nach draussen... aber es war wie immer ein schöner und auch lehrreicher Ausflug. Wir haben viel Zeit bei den Fischen verbracht... spannend was es da alles zu entdecken gibt.

Zum Beispiel ein Kofferfisch!

kofferfisch

Natürlich haben wir auch Nemo und Dori besucht :) , die Quallen bestaunt und die Seeigel und -sterne beobachtet.

Am Abend zuvor hatten wir uns den Film "Happy Feet2" angesehen. Ganz klar das wir die Pinguine nun auch in echt tanzen sehen wollten.

zoo basel fruehling 2013