Portraitfotografie


„Die Portraitfotografie ist die Kunst, im richtigen Augenblick den Auslöser zu betätigen und die Einzigartigkeit seines Gegenübers einzufangen.“
Quelle: ifolor.ch

An Weihnachten verschenken wir den Grosseltern und Paten der Kinder Kalender gefüllt mit Fotos, die sie durch das kommende Jahr begleiten werden. Inzwischen haben die Kalender ihren festen Platz, sie sind so richtig zur Tradition geworden. Deshalb bleiben wir dem Format 14x14 cm als Stehkalender treu und passen uns farblich an die Einrichtung der Beschenkten an. 

portrait livia

So steht in einer lila Küche ein violetter Kalender und einem Wohnzimmer mit grüner Wand ein passend grüner Kalender.

Die Kalenderseiten werden vorzugsweise mit Portraitfotos gefüllt. Als die Kinder kleiner waren, haben wir die Kalender unter spezielle Themen gestellt. So posierten sie zum Beispiel während einer Velotour durch den Wohnort vor verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

Sind die Kinder erstmal Teenager, wird die Herausforderung immer grösser, Ende Jahr von jedem Kind 12 gute Portraits griffbereit zu haben. Ich hätte wirklich nie gedacht, dass unser Trio plötzlich so kamerascheu wird. Aber auch das legt sich wieder, sobald sie volljährig sind ändert sich erneut so einiges. :-)

portrait jan

Ifolor hat in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fotografen Philipp Baer einen Ratgeber zum Thema *Portraitfotografie* erarbeitet.

Mir gefällt der Inhalt und Aufbau des Ratgebers sehr. Er ist einfach und verständlich geschrieben und fordert einem heraus zur Kamera zu greifen und auszuprobieren.

Der Ratgeber umfasst folgende Themen
Blende und Belichtungszeit
Blitz, Kunstlicht und natürlichem Licht
Schwarz-Weiss-Portraitfotografie
Dynamik und Bewegung in die Bilder bringen
Eine Geschichte erzählen
Perspektiven
Ausschnitte und Bildformat
Familienfotografie

Es lohnt sich, sich etwas Zeit zu nehmen und sich inspirieren zu lassen. 
Den kostenlosen Ratgeber als E-Book einfach hier herunterladen: KLICK


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.