Zölianer Dampfnudeln


Wenn es draussen kalt und nass ist und die Sonne sich kaum blicken lässt backen wir Dampfnudeln! Das hellt den Tag auf und lässt Kinderherzen höher schlagen :)

glutenfreie dampfnudeln lecker

Zutaten


Teig:
200 g glutenfreies Mehl
7 g Trockenhefe
3 g Salz
1 dl warme Milch
30 g flüssige Butter
1 Ei
30 g Zucker

Guss:
1 dl Milch
30 g Zucker
1 dl Rahm

Zubereitung


Für den Teig gebt ihr alle Teigzutaten in eine Rührschüssel und rührt ihn bis ihr einen glatten Teig habt.

-> Ich verwende dafür die MUM5 von Bosch, meine treue Küchenmaschine. Damit der Teig anschliessend nicht an den Händen klebt gebe ich zum fertigen Teig noch ein bis zwei Esslöffel glutenfreies Mehl und lasse den Knethacken weitere drei Runden drehen.

Der Teig ist nun weich und gut formbar, so dass man mit den Händen Kugeln formen kann.
Diese legt ihr in eine Auflaufform.
glutenfreie dampfnudeln kugeln
Die Gusszutaten gut verrühren und die Hälfte des Gusses über die Teigkugeln giessen.

Jetzt ist Pause angesagt. Der Teig muss 1 Stunde ruhen. Ich nutze die Zeit um meine Küche in Ordnung zu bringen -> ich mag es nicht wenn schmutziges Geschirr herumsteht.

Nach der Ruhezeit den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
glutenfreie dampfnudeln guss
Die Teigkugeln mit dem Guss aus der Form bestreichen und 30 Minuten backen.
Den Rest vom Guss über die Dampfnudeln giessen und 10 Minuten bei 150 Grad fertigbacken.
glutenfreie dampfnudeln fertig
Werden die Dampfnudeln zu dunkel könnt ihr sie mit etwas Alufolie abdecken.

Die fertigen Dampfnudeln könnt ihr mit Apfelmus, Früchtekompot, Saucen oder Crèmen servieren J

Ich wünsche einen guten Appetit.


Kommentare   
#6 Manuela 2014-11-09 17:38
Es freut mich sehr das euch das Endergebnis geschmeckt hat!
Zitieren
#5 Monica 2014-11-09 13:24
Hoi Manuela

ich habe heute Deine Dampfnudeln gemacht und Daumen hoch. Hat uns sehr gut geschmeckt, auch meinem Mann, der kein Zöli ist. Wir haben sie mit Haselnusscrème gegessen.

Danke Dir für das feine Rezept, als nächstes kommt der Kürbiskuchen dran.

Liebe Grüsse

Monica
Zitieren
#4 Daniela 2014-01-06 16:59
Ps.: Hab halt heute einen Drei-Königskuchen daraus gemacht! ;-)
Zitieren
#3 Daniela 2014-01-06 16:56
Super Rezept ! Meine beiden Zöli-Jungs waren begeistert ! Danke!
Liebe Grüsse
Daniela
Zitieren
#2 Manuela 2013-12-30 20:54
Hmm... das weiss ich nicht... es ist ein süsser Hefeteig der mit Guss gebacken wird und warm serviert wird.
Zitieren
#1 Christine 2013-12-30 19:49
Ich überlege, ob ich jemals in meinem Leben Dampfnudeln gegessen habe. Sind sie so etwas wie die österreichischen Germknödel? Sie sehen auf jeden Fall zauberhaft aus.
Zitieren
Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.