Spargelquiche mit Frühlingszwiebeln und Mayoran


Gestern Abend habe ich für die Blogparade *eure schönsten Frühlingsrezepte* eine Spargelquiche kreiert.

spargelquiche 5

Spargel und Frühlingszwiebeln sind die frühlingshaften Hauptdarsteller, wobei die Nebenrolle des frischen Mayorans nicht zu unterschätzen ist.

spargelquiche 1

Zutaten

400 g Kuchenteig/ Mürbeteig, salzig

400 g grüner Spargel
3 Frühlingszwiebeln
1 frischer Zweig Mayoran
40 g Cantadou Frischkäse *Pfeffer Mix*

2 EL Olivenöl

4 EL geriebener Parmesan

2 Eier
200 g Crème fraîche

Salz und Pfeffer aus der Mühle
Blechreinpapier
Backblech, rund, 33 cm Durchmesser

Zubereitung

Spargel waschen, rüsten und in Stücke schneiden
Zwiebel inkl. etwas Grün in feine Ringe schneiden
Mayoran waschen, abzupfen und grob hacken.
Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen
Spargel, Frühlingszwiebeln und Mayoran im heissen Olivenöl sautieren
Mit Salz und Pfeffer würzen

spargelquiche 2

Den Frischkäse unter das warme Gemüse mischen

Den Backofen auf 180 Grad Heissluft vorheizen
Den Teig auswallen und mit einem Blechreinpapier in ein rundes Backblech legen
Den Teigboden mit Parmesan bestreuen.

Die Eier mit einem Schwingbesen verquirlen
Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Das Gemüse auf dem Teig verteilen

spargelquiche 3

Den Guss darübergiessen
Bei 180 Grad Heissluft ca 40 Minuten in der Mitte des Ofens backen
Die Quiche vor dem Servieren 5 Minuten ruhen lassen.

spargelquiche 4

Für 4 Personen als Hauptspeise mit einem Salat servieren.
Für 8 Personen als warme Vorspeise in ein Frühlingsmenü einbauen.

Wurde der Kuchenteig mit glutenfreiem Mehl hergestellt ist die Quiche glutenfrei :)

 

 


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.


Back to Top