*Teleboy*


schokoladencreme cuisine companion1

Passiert es euch auch ab und an, dass Gerüche oder Geschmäcker Erinnerungen in euch wecken? Oft liegen sie weit zurück in der Kindheit und ihr habt schon lange nicht mehr daran gedacht?

Gerade eben ging es mir ging es mir so, als ich mit der *CUISINE COMPANION* das Schokoladencrème Rezept aus dem beiliegenden Rezeptbuch ausprobierte.

schokoladencreme cuisine companion4

Eines ist sicher. Einfacher und schneller kann man eine Schokoladencrème fast nicht herstellen. Nachdem alle Zutaten abgewogen und in der Rührschüssel der *CUISINE COMPANION* sind, übernimmt die Maschine das Rühren und erhitzen der Zutaten einwandfrei.

schokoladencreme cuisine companion2

Das Resultat ist eine Schokoladencrème die intensiv nach Schokolade schmeckt und eine perfekte Konsistenz aufweist. Bedeckt man die abgefüllte Crème mit einer Folie, bildet sich während des Abkühlens auch keine unerwünschte Haut.

schokoladencreme cuisine companion3

Durch das die Crème während des Garprozesses überhaupt keine Zeit von mir beanspruchte, konnte ich zeitgleich andere Dinge erledigen. Denn langweilig wird es mir trotz *CUISINE COMPANION* bestimmt nicht. Positiv überraschte dann mich dann auch der Abwasch. Die Schüssel und der Rührarm sind einfach zu reinigen.

schokoladencreme cuisine companion5

Die Schokoladencrème schmeckte allen!
Mich entführte der Geschmack vierzig Jahre in die Vergangenheit. Sie erinnerte mich an wenige Male, an denen meine Eltern am Samstagabend Stalden-Crème aus der Dose aus dem Vorratskeller holten. Zusammen mit eingemachten Birnen assen wir diese vor dem Fernseher und sahen uns gemeinsam die von Kurt Felix moderierte Fernsehshow *Teleboy* an.

 


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.