Orangenkuchen

 

orangenkuchen cuisine companion6

Als mich die Testanfrage für die *CUISINE COMPANION* erreichte, habe ich mich zuerst im Internet umgesehen, um Näheres über diese Küchenmaschine zu erfahren. In deutscher Sprache sind wenige Erfahrungsberichte zu finden, spanisch und englisch schon etwas mehr. Speziell die Südländer zeigen viel Freude und Begeisterung für die *CUISINE COMPANION*.

Dabei ist mir ein Rezept gleich mehrmals aufgefallen. Ein Orangenkuchen mit ganzen Orangen!

orangenkuchen cuisine companion1

Dieser Kuchen hat mich sehr neugierig gemacht und er bietet die Möglichkeit zwei unterschiedliche Fähigkeiten der Maschine zu testen.

orangenkuchen cuisine companion2

Verwendet wird das Ultrablade-Universalmesser. Die gewaschene, entkernte, geviertelte Orange wird zusammen mit Zucker, Öl, Eier und Milch bei hoher Geschwindigkeit zerkleinert und anschliessend mit demselben Messer mit dem Teigprogramm das Mehl und Backpulver untergerührt.

orangenkuchen cuisine companion3

An dieser Stelle habe ich noch etwas Schokoladenstreusel beigemischt. Schokolade und Orangen sind bei einem Kuchen ja schon fast so etwas wie unzertrennbar.

orangenkuchen cuisine companion4

Das Rezept findet ihr hier: KLICK

Bitte beachtet, dass ihr das Weizenmehl 1:1 mit einem glutenfreien Mehl austauscht.
Ich habe zusätzlich Olivenöl anstatt Sonnenblumenöl verwendet.

orangenkuchen cuisine companion5

Im Zerkleinern ist die Maschine wirklich spitze! Mit meinem Pürierstab hätte ich die Orangenviertel niemals kleingekriegt. Chic ist natürlich auch, dass ich nicht zwei Geräte schmutzig machen musste ;-)

orangenkuchen cuisine companion


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.