Safranrisotto


Risotto kochen ist zeitintensiv.
Während 20 Minuten muss immer wieder Wasser nachgegeben und viel gerührt werden. Die gute Nachricht: Da es in der Küche immer Arbeiten gibt, die nebenher erledigt werden können, gibt es auch beim Risottokochen keine unnutzbaren Pausen.

risotto cuisine companion 1

Als gestern die *CUISINE COMPANION* für mich den Risotto kochte, habe ich zeitgleich etwas Papierkram erledigt, in Ruhe den Tisch gedeckt und anschliessend ein perfekter Risotto genossen. Nach diesem Testlauf ist klar, auch wenn jemand nicht kochen kann, zaubert er mit der *CUISINE COMPANION* ein perfektes Essen auf den Tisch. Das Reiskorn war perfekt gegart, die Konsistenz genau wie ein Risotto sein muss.

risotto cuisine companion 2

Ich habe mich in technischer Hinsicht Schritt für Schritt an die Kochvorgaben vom „klassischen Risotto“ Rezept der *CUISINE COMPANION* gehalten.
Bin jedoch beim Olivenöl und der Butter von der  Mengenangabe abgewichen. 100 ml Olivenöl erscheinen mir viel zu viel, 2 EL haben vollkommen gereicht. Die Butter habe ich ganz weggelassen und die Farbe hat der Risotto von einem Briefchen Safran, das ich zeitgleich mit dem Reis zugefügt habe.

risotto cuisine companion 3

Die Schüssel der *CUISINE COMPANION* ist anschliessend einfach zu reinigen, da sich durch den Rühraufsatz und die korrekte Temperatur während des Garens am Boden nichts ansetzen kann.


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.