glutenfreies Cordon bleu

Heute ein Gericht, ganz ohne Mengenangaben, dafür ein paar Bilder.

Mehr braucht es für ein Cordon bleu auch gar nicht.

glutenfreies cordonbleu fleischhammer

glutenfreies cordonbleu flach

glutenfreies cordonbleu belegen

glutenfreies cordonbleu falten

glutenfreies cordonbleu panieren

glutenfreies cordonbleu mehl

glutenfreies cordonbleu ei

Vorbereitungszeit

10 Minuten

Koch/Back-Zeit

10 Minuten

Rezeptkategorie

traditionell, wandelbar, lecker

 

Zutaten

Schnitzel vom Schwein oder aber die edlere Variante vom Kalb
Glutenfreies Mehl
Ei
Glutenfreies Paniermehl
Schinkentranchen
Käse in Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer

Fleischhammer oder eine Pfanne
Zahnstocher
Kokosfett oder Bratbutter

Zubereitung

Die Schnitzel vorsichtig flach klopfen
Mit Schinken und Käse belegen und das Schnitzel zusammenfalten
Mit Zahnstocher fixieren
Das Fleischpäckchen in Mehl, dann in aufgeschlagenem Ei und zum Schluss in Paniermehl wenden
In einer Bratpfanne Kokosfett erhitzen und bei mittlerer Temperatur das Cordon bleu braten
Sobald der Käse beginnt zu schmelzen, ist das Cordon bleu servierbereit

 glutenfreies cordonbleu servieren

Anmerkungen

Anstatt Salz und Pfeffer verwende ich sehr gerne Stedy’s Härdöpfel Gwürz.
So ein Schnitzel ist natürlich auch sehr wandlungsfähig und kann nach Belieben gefüllt werden.

Diäthinweis: glutenfrei


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.


Back to Top