Haferflocken-Zucchini-Puffer

Auf der Tomateninsel kocht man sich durch das Alphabet.

Diesen Monat dreht sich alles um Gerichte die mit einem H beginnen.

Gerne schliesse ich mich dieser Runde an und mache mit den glutenfreien Haferflocken-Zucchini-Puffern mit.

 haferflocken zucchini puffer glutenfrei bratpfanne

Vorbereitungszeit

15 Minuten

Koch/Back-Zeit

15 Minuten

Rezeptkategorie

schnell, einfach, lecker

 

Zutaten für 2 Personen

350 g Zucchini
2 Eier
100 g glutenfreie Haferflocken
max 100 g geriebener Käse
2 EL Crème fraîche
Paprikagewürz
2 EL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Kokos- oder Olivenöl

Zubereitung

Zucchini waschen, Storzen abschneiden und an der Bircherraffel reiben.
Zucchini, Haferflocken, geriebener Käse, Salz, Pfeffer und Paprikagewürz gut miteinander vermischen Eier aufschlagen, gut verquirlen und zusammen mit der Crème fraîche unter die Zucchinimischung rühren.
In einer beschichteten Bratpfanne etwas Kokosöl erhitzen.
Mit einem Esslöffel die Zucchinimasse in der Bratpfanne portionieren und beidseitig, bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.

 haferflocken zucchini puffer glutenfrei gebraten

Tipp

Dazu etwas Kräuterquark und einen grünen Salat, schon ist ein schnelles Abendessen fertig.

Diäthinweis: glutenfrei


ABC Blogevent H Querformat


Kommentare   
#3 Melli 2017-04-02 12:14
Oh, mit Parmesan stelle ich mir die Puffer richtig lecker vor. Das werde ich auch mal ausprobieren.
LG Melli
Zitieren
#2 Manuela 2017-04-01 08:58
Ich habe mich für Parmesan entschieden, aber nur weil der Cheddar gerade aus war.
Zitieren
#1 Melli 2017-04-01 07:16
Zucchini-Käse-Puffer esse ich total gerne. Ich verwende immer Schafskäse, der macht das Ganze noch schön würzig. Welchen Käse hast du verwendet?
LG Melli
Zitieren
Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.


Back to Top