glutenfreie Dampfnudeln

 

Lara hat uns bekocht.
Sie durfte das Gericht selber wählen und hat sich für Dampfnudeln entschieden.

glutenfreiedampfnudeln

In unserem Haushalt bedeutet das zwei verschiedene Teige herzustellen. Sie scheute die doppelte Arbeitszeit nicht und hat uns sehr verwöhnt.

In den letzten neun Jahren haben sich die glutenfreien Mehlsorten sehr zum Positiven verändert. Rezepte aus der Zeit vor der Zöliakiediagnose sind wieder verwendbar :) Das Mehl wird durch glutenfreies Mehl ersetzt, weitere Anpassungen sind nur in seltenen Fällen nötig. (Selbstverständlich unter Berücksichtigung das alle weiteren Zutaten glutenfrei sind!)

Das Schmökern in Rezeptbüchern und Rezept-Onlinedatenbanken macht deshalb wieder so richtig Freude! 


Kommentare   
#3 Manuela 2013-07-05 11:26
@ Rita
Unser Leitsatz seit 9 Jahren: Ohne Gluten geht die Welt nicht unter, im Gegenteil sie wird bunter!

Diese Diät wäre das pure Gegenteil... alles weitere schreibe ich dir via e-mail :)
Zitieren
#2 Rita K. 2013-07-05 09:48
Hi,
ich lese dein Blog seit gestern und finde es sehr nützlich:)
Bei mir wurde vor kurzem Zöliakie diagnostiziert und bin noch total ratlos, wenn es ums Kochen geht.
Ich habe schon ein paar coole Tipps bekommen, was halt ihr zum Beispiel von der Paleo-Ernährung? Ich würde sie gerne ausprobieren aber weiß nicht, ob diese Diät richtig im Falle von Zöliakie ist?!
Danke für die Hilfe!:)
LG
Rita
Zitieren
#1 Monika 2013-07-04 20:46
Das freut mich sehr für Euch!! Bravo Lara, sieht fein aus, mmmmhhh!

Liebe Grüsse
Monika
Zitieren
Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.