Besuch der Aareschlucht - HDR


Am 9. Juli 2021 haben wir uns auf den Weg richtung Berneroberland gemacht, genauer gesagt ins "Haslital". Heute bin ich nun dazu gekommen die Bilder mal etwas genauer anzuschauen und auch das eine oder andere davon noch etwas zu bearbeiten. 
... 

Um 18:30 Uhr,  kurz nachdem die "Abendbeleuchtung" eingeschaltet wurde, waren wir beim Westeingang zur Aareschlucht. 

Auf dem Weg zum «steinernen Herzen» in der Aareschlucht

Da es im Juli um diese Zeit, jedoch immer noch sehr hell war, kam die Beleuchtung leider nicht ganz wie erhoft zur Geltung. Auch sonst war das mit den Lichtverhältnissen nicht ganz so einfach. Also eine gute Gelgenheit mich mal wieder mit der "Bracketing-Funktion" meiner Kamera zu beschäftigungen und mehrere Fotos mit unterschiedlichen Belichtungszeiten, vom gleichen Motiv zu erstellen.  Dabei ist unter anderem dieses Bild hier entstanden, wo ich aus fünf einzelnenen Fotos in ein HDR-Bild erstellt habe. Die Schlucht wird hier nach dem schmalen Einstieg etwas breiter und in der Mitte sieht man das «steinerne Herz» wie es von den riesigen Wassermassen umspült wird.

Hier noch ein "Screenshot" der fünf unbearbeiteten Einzelfotos, wie sie direkt aus der Kamera gefallen sind.
KFP02076 Aareschlucht bracketing

 

Hier dann, das fertig bearbeitete "high dynamic range image"  

KFP02076 AareschluchtHDR 2100

Exif-Daten: | 1/250| 5.6f | ISO640 | 35mm |
Hier klicken um das Bild in der Auflösung 2100x14000px herunterzuladen

 Fotografiert mit meiner Sony a7III und dem Sony Zoom-Objektiv  "Sony FE 16-35mm F4 ZA OSS".

 

Und für alle die bis nach hier unten gescrollt haben, noch eine Version vom gleichen Bild als Schwarz/Weiss-Version. ;)

KFP02076 AareschluchtHDR 2100sw

Hier klicken um das Bild in der Auflösung 2100x14000px herunterzuladen

 

 

Ähnliche Artikel

 


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.