manuela3

Manuelas Kreativ-Blog

Willkommen auf meinem kreativen Blog. Hier schreibe ich über meinen Alltag und über meine Kreationen die bei meinem Hobby dem "Scrapbooking" entstehen.

 

Einen Tag vor unserer Reise nach Paris stand ein grosses Paket von *theinsiders* vor der Türe. Zusammen mit vielen anderen Testern haben wir uns für die Kampagne *Nescafé Dolce Gusto Mini Me* beworben und wurden ausgewählt. :)

Schon lange überlegen wir uns, ob wir unsere alte Kaffeemaschine durch ein Kapselsystem ablösen wollen. Durch den Mini me Test wollen wir herausfinden ob uns der Kaffee schmeckt und ob wir wirklich schon „Kapsel bereit“ sind.

dolcegusto minime barista

*Espresso Barista*
In der Testpackung befinden sich *Espresso Barista* Kapseln. Diese haben wir heute Morgen getestet. Ganz schön intensiv und mit wirklich sehr wenig Wasser aufgebrüht! WOW! Ohne etwas Zucker beizugeben haut es einem fast um!

dolcegusto minime barista kapsel

Mein Lieblingskaffee wird der Espresso Barista zwar nicht, aber für Zwischendurch eine gute Abwechslung.

Obwohl ich süssen Kaffee nicht besonders mag erinnert er mich an meine Ausbildungszeit in der PUK Basel. Immer wieder bekam ich von Mitarbeiterinnen tief schwarzen Kaffee angeboten - ein Teelöffel Zucker reichte nicht aus, um ihn „geniessen“ zu können. Aber es waren gute Momente, in den kleinen Teeküchen, für einen kurzen Moment der Hektik zu entfliehen und bei der traditionellen Kaffeekocherei auf den schwarzen Herdplatten zuzusehen und über Gott und die Welt zu plaudern.

 

 

Während fünf Tagen haben wir das facettenreiche Paris auf uns wirken lassen.

Wir haben Prunk wie auch Armut gesehen, Altes und Neues verglichen, Baustile studiert und uns für die Geschichte interessiert. Die Gerüche und Geschmäcker der verschiedenen Quartiere in uns aufgenommen. Wir sind viele Kilometer gelaufen und haben jede Metrolinie erkundet.

Die Fotokameras haben wir mit vielen Fotos gefüttert :)
Mit den folgenden zehn Fotos möchte ich euch für einen kurzen Moment nach Paris entführen.

paris 01

paris 02

paris 03

paris 04

paris 05

paris 06

paris 07

paris 08

paris 09

paris 10

 

Seit einem Monat habe ich hier nichts mehr geschrieben. Während dem ich mir überlege wie ich diese Funkstille brechen soll merke ich, dass ich total aus der Übung bin. So zeige ich als erstes mein zuletzt gefertigtes Album.

hochzeit album2

Für ein Hochzeitsgeschenk entstand ein *Post Bound Album*. Ich liebe es mit Buchbinderleim zu arbeiten!

hochzeit album1

Gefüllt wurde das Album mit Beiträgen der Hochzeitsgesellschaft. 1,5 kg Tipps, Rezepte und Glückwünsche durften so am Festabend dem Brautpaar übergeben werden.



 

Heute war wieder einmal Zeit für eine *einfach nur so Karte*!

Obwohl wir uns schon gut an den neuen (Schul)Alltag gewöhnt haben fehlt da und dort noch etwas Öl im Getriebe. Die Stundenpläne sind noch nicht ganz eingespielt, die vielen zusätzlichen Termine der Kinder zerlesen uns noch etwas den Kopf :)

Zusätzlich ist die Agenda bis Ende Monat prall gefüllt... vorwiegend Schönes, aber halt sehr viel!
So bin ich zwischen Familie, Haushalt und Garten dauernd am Organisieren, kaum etwas das sich aufschieben lässt. 

Zeiten an meinem Kreativtisch, meiner persönlichen Oase, gibt es viel zu selten. Deshalb ist heute diese eine *einfach nur so Karte* entstanden und macht sich heute auch gleich auf den Weg in den nächstgelegenen gelben Briefkasten.
Das MUSSTE einfach sein.

einfachsokarte

 

 

 

Wir testen Plenty!
Selten macht die Testerei so viel Spass wie bei diesem trnd-Projekt.

Nachdem ich den Projektfahrplan und die vielen Verwendungszwecke gelesen habe viel mir ein Wort ganz speziell auf: kompostierbar!
Vor jedem Essen gibt es Rüstabfälle :) diese lege ich jetzt nur noch auf ein Plenty-Haushaltspapier und dann wandern sie direkt auf den Kompost! So sammelt sich gar nicht erst etwas in einer Schüssel an, die dann ja auch wieder abgewaschen werden will.

plenty kompostierbar

Ich liebe die Früchte-Vielfalt die uns der Sommer bringt. Nach dem Waschen der Früchte können diese nass auf ein Plentytuch gelegt und ebenfalls so transportiert werden. Das Tuch reisst nicht.

plenty traubentest

Verwendet man das Haushaltstuch zum Abtrocknen so hinterlässt es keine Fusseln. Das schätze ich speziell beim Stempelreinigen, Fenster nachtrocknen oder aber beim Reinigen vom AeroChamber.

plenty asthma

Ein weiterer Bereich wo ich die Plenty-Haushaltstücher sehr schätze ist das Abwaschen von Bratpfannen. Bevor der Küchenschwamm seinen Einsatz hat rubble ich mit einem nassen Plentytuch die Pfanne schon fast sauber, der Schwamm dankt es mir :) und bleibt so viel länger im Einsatz.

Auch die Gartenstühle lassen sich sehr gut mit einem nassen Plentytuch reinigen. 

Weil mich das Tuch wirklich überzeugt hat ist es auch im Zeltlager der Kinder mitdabei :)

plenty aufreisen

 

Es gibt aber auch Einsatzgebiete wo ich das Plentytuch gar nicht mag.
Als Serviette oder Ersatztaschentuch fühlt es sich für mich nämlich sehr unangenehm an.