österlicher Minimalismus

Ich habe schon einige Jahre keine Eier mehr gefärbt.

Als Kind hatten wir Zuhause frisches Osterkraut gesammelt und davon eine Schicht um die rohen Eier gelegt. Das in Grünzeug gehüllte Ei wurde in einen Strumpf gesetzt, satt abgebunden, um es anschliessend, im mit Zwiebelschalen eingefärbten Wasser, gar zu kochen. ...

eierfaerben minimalismus 1

Da meine Kinder es liebten, sich mit Pinsel und Farben zu beschäftigen, verzierten wir über einige Jahre unsere Ostereier mit Farbklecksen.

eierfaerben minimalismus 2

Irgendwann pausierten wir mit Eierfärben, da wir von überall her welche geschenkt bekamen.

Dieses Jahr habe ich wieder mit dem Eierfärben begonnen. Inspiriert durch einen kreativen Osterartikel der *kartenmacherei.ch*.

eierfaerben minimalismus 3

Fasziniert von der Kunstrichtung *Minimalismus* habe ich minimalistisch eingefärbte Eier hergestellt. Na ja sofern diese *Minimal Art* Ableitung so überhaupt existiert.

eierfaerben minimalismus 5

Die Eier werden gekocht, noch heiss mit einem Haushaltsgummi umspannt und anschliessend in ein Farbbad gelegt.

Das Magazin der Kartenmacherei berichtet regelmässig zu Themen rund um Hochzeit und Familie. Mir gefallen ganz speziell die kreativen Inputs, die sich sehr gut umsetzen lassen.

 


Kommentare   
#2 Manuela 2016-03-22 08:13
Danke für deinen Besuch liebe Sonja :) Ich weiss schon jetzt, dass ich mich auf's Grosi sein freue :)
Zitieren
#1 Marty Sonja 2016-03-21 09:34
Liebe Manuela
Mir ging es genau gleich mit meinen Kindern jetzt freu ich mich auf Freitag da werde ich zum ersten Mal mit meiner kleinen Enkeltochter Eier bemalen.
Die Idee mit den Gummis finde ich toll.
Liebe Grüsse
Sonja
Zitieren
Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.