Gefüllter, glutenfreier Zitronenkuchen

Zutaten für den Teig

 

4 Eier
250 g glutenfreies Mehl
250 g Margarine
180 g Zucker
2 TL Backpulver
abgeriebene Zitronenschale von einer Zitrone
1 Prise Salz

Zubereitung

Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.
Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.

Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen.
Eigelb mit Margarine und Zucker 5 Minuten in der Küchenmaschine schaumig schlagen.
Abgeriebene Zitronenschale beigeben und unterrühren.

Mehl und Backpulver unter die Ei-Butter-Mischung rühren, anschliessend das Eiweiss vorsichtig unterheben.

Den Teig in die Springform füllen und glattstreichen.
Ca. 50 Minuten in der Mitte des Ofens backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und aus der Form lösen.
In Folie eingepackt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Zutaten für die Füllung

500 g QimiQ
2 EL Zucker
abgeriebene Zitronenschale von einer Zitrone

QimiQ mit dem Zucker und der Zitronenschale zu einer glatten Masse verrühren.

Den Tortenboden mit einem Brotmesser in zwei Bodenteile teilen.
Die Füllung auf den ersten Tortenboden verteilen und den zweiten Boden darauflegen.

Zutaten für die Glasur

2 EL Erdbeer- oder Quittengelee
150 g Puderzucker
3 EL frischer Zitronensaft
nach Belieben Lebensmittelfarbe (Pulver) und essbare Deko J

Aus Puderzucker (Lebensmittelfarbe) und Zitronensaft eine Glasur herstellen.
Den Kuchen mit dem Gelee einstreichen und die Glasur darüber verteilen.

Nach Belieben dekorieren.
Den Kuchen kühl lagern.

 

 

 

 

 

 

 


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.