Glutenfreie Polpette

 

glutenfreie polpette

Ihr wisst es ja inzwischen, ich mag wandelbare Gerichte. Dazu gehören ganz klar Hacktätschli.

Indische Hackbällchen mit Lammfleisch und Koriander, spanische Albóndigas, laotische Fleischbällchen mit viel Lemongrass, türkische Köfte, Köttbullar aus Schweden (nein, nein nicht Ikea hat es erfunden ;-) ), Marokkanische Fleischbällchen mit Feigen und Harissa, Polpette der Italiener und nicht zu vergessen die amerikanischen Meatballs.
Diese Liste ist bei weitem nicht abschliessend!

Nebst den verschiedensten Zutaten unterscheiden sie sich zusätzlich in der Art der Darreichung. So kann man sie in verschiedenen Saucen, als Suppenbeilage, kalt auf einem Buffet oder beispielsweise zwischen zwei Brotstücken servieren.

polpette 2

Für unsere Hackbällchen habe ich folgende Zutaten verwendet. Schnell, einfach und lecker :)
500 g Hackfleisch
3 EL glutenfreies Paniermehl
3 EL Kräuterfrischkäse
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Ei
Paprika
Salz
Pfeffer

polpette 3

Alle Zutaten in einer Teigschüssel zu einer gleichmässigen Masse kneten.
Aus der Hackmasse baumnussgrosse Kugeln formen und in einer beschichteten Pfanne mit wenig Olivenöl hellbraun braten.
Die Fleischbällchen in einer Tomatensauce oder einer gebundenen braunen Sauce fertig garen.

 


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.