*One Pot Pasta*

 

onepotpasta cuisine companion

One Pot Pasta - Schon lange steht sie auf meiner *möchteichunbedingtausprobieren* Liste. Eintopfgerichte mit Teigwaren, ohne diese vorgängig zu kochen sind derzeit ja der Renner.
Das Gericht nennt sich *One Pot* und kennt in der Zusammensetzung der Zutaten keine Grenzen. Alles wird in rohem Zustand in einen Topf geworfen, gewürzt und mit Flüssigkeit aufgefüllt, um es anschliessend gar zu kochen.

Das Geheimnis des Gelingens liegt in der Würze und der benötigten Menge an Flüssigkeit. Alles andere passiert von ganz alleine. Super zeitsparend in der Zubereitung, wie auch anschliessend im Abwasch.

Da aktuell in meiner Küche immer noch die *CUISINE COMPANION* steht, habe ich meinen ersten One Pot Versuch gleich in meine Testphase miteingebaut. So brauchte ich nicht einmal ein Schneidebrett abzuwaschen und vergoss auch keine einzige Träne beim Zwiebelschneiden.

Zutaten für 3 Personen
1 rote Zwiebel, geschält
1 Knoblauchzehe, geschält
1 mittlere Zucchetti
100 g Champignons
10 Cherrytomaten, halbiert
2 Handvoll frischer Spinat
1 EL Tomatenmark
1 EL Gemüsebouillonpulver
frisch gemahlener Pfeffer
1 Messerspitze Chiliflocken
1 EL Olivenöl
270 g glutenfreie Spiralen
500 g Wasser

1 EL Crème fraîche
geriebener Käse


onepotpasta cuisine companion1

Mit dem Ultrablade-Universalmesser Stufe 11 für 5 Sekunden die grob geschnittene Zwiebel und die Knoblauchzehe „hacken“.

onepotpasta cuisine companion2

Die Zucchetti in groben Stücken und die Champignons dazugeben

onepotpasta cuisine companion3

und auf Stufe 9 für 10 Sekunden kleinschneiden.

onepotpasta cuisine companion4

Das Ultrablade mit dem Schlag-/Rühraufsatz austauschen. 

onepotpasta cuisine companion5

Ich habe mich bewusst für den Schlag-/Rühraufsatz und nicht den Misch-/Rühraufsatz entschieden weil so die Form der glutenfreien Teigwaren während des Rührprozesses viel besser erhalten bleibt.

onepotpasta cuisine companion6

onepotpasta cuisine companion7

Alle Zutaten bis und mit dem Wasser in die Schüssel geben und auf der Stufe P2 bei 100 Grad während 20 Minuten kochen lassen.

onepotpasta cuisine companion8

Ich habe nach 10 Minuten den kleinen Dampfdeckelverschluss entfernt, so konnte genug Dampf entweichen, damit am Schluss kein Restwasser übrig blieb.

onepotpasta cuisine companion9

Sind die Teigwaren nach 20 Minuten Garzeit noch nicht weich, das Kochprogramm etwas verlängern. Die One Pot Pasta wenn nötig abschmecken und einen Esslöffel Crème fraîche zugeben. Mit einem kurzen Impuls das Gericht ein letztes Mal durchmischen und anschliessend anrichten.

onepotpasta cuisine companion10

Die *CUISINE COMPANION* hat schon interessante Eigenschaften. Mit ihr an meiner Seite würde ich definitiv viel mehr Zwiebeln in meiner Küche verwenden.

onepotpasta cuisine companion11

Uns hat das One Pot Pasta Gericht gut geschmeckt. Die Zubereitung in der *CUISINE COMPANION* war sehr einfach und die Küche war auch schnell aufgeräumt. :)


Kommentare   
#2 Manuela 2016-02-19 14:17
Vielen Dank für deinen Besuch, ich habe mich sehr darüber gefreut :)
Zitieren
#1 farhana 2016-02-19 11:38
wow it look yummy
Zitieren
Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.