Slow Food Market Bern

slow food market spruch

Auf diesen Marktbesuch habe ich mich schon Tage zuvor sehr gefreut. Mich begeistert die Idee von *slow food*.
Sie passt in meinen Alltag, denn Qualität braucht Zeit, genau so die glutenfreie Ernährung.
Beim Einkauf bevorzuge ich bewusst regionale Produkte und ich liebe es, wenn das Essen meiner Familie und den Gästen schmeckt.
*slow food* trägt dazu bei, dass ich mich in der Küche kreativ bewege.

slow food market 1

Der Marktbesuch war dann auch wirklich ein sehr inspirierendes Erlebnis.

Folgende Aussteller konnten uns zu einem Einkauf bewegen.


stadelgrappa.ch

slow food market stadlergrappa

Nebst Weinen stellen sie zwei wirklich sehr gute Grappas her. Der gold-braune Stadelgrappa hat uns mit seinem delikaten Aroma vollkommen überzeugt.


samenkoenig.ch

slow food market samenkoenig 1

slow food market samenkoenig 2

In seinen Bann gezogen hat uns Franz Pschait aus der Steiermark. Mit Leib und Seele preist er geröstete Kürbiskerne in vielen Geschmacksvariationen und wunderbares Kürbiskernöl an. Nicht zu vergessen das Kürbiskernenpesto.

 

molkerei-gstaad.ch

slow food market gstaader kaese

An vielen Ständen konnte Käse aus Milchen unterschiedlicher Herkunft degustiert werden. Uns hat der Gstaader Bergkäse ganz speziell angesprochen. Als Taleggio Liebhaberin möchte ich an dieser Stelle auch den sehr guten Berg-Taleggio erwähnen.


enzpremium.ch

slow food market metzgerei enz

Nebst Käse hatte es auch unzählige Stände mit Fleisch- und Wurstwaren.
Wir haben wirklich viele interessante, gut gewürzte Wurstwaren gekostet. Gekauft haben wir einen Buureschüblig pikant der Metzgerei Enz. Er erfüllt die Anforderungen an die Glutenfreiheit und seine Schärfe ist sehr überzeugend.

 


Mir haben am Markt einzig etwas die Innovationen gefehlt. Ich habe eine grössere Vielfalt von Ideen erwartet. Ein grösseres Geschmacks-Feuerwerk.
Auch scheint glutenfreies Essen keinen grossen Stellenwert zu haben. Natürlich bin ich mir bewusst, dass es für alle eine Herausforderung bedeuten würde. Wer weiss vielleicht stellt sich der eine oder andere Hersteller in nächster Zukunft diesem Thema.


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.