Pikante glutenfreie Käse-Waffeln

Ich mag Waffeln. Sie lassen sich in jede Mahlzeit integrieren. Ob süss oder pikant, sie sind sehr wandelbar.
Ob als Apero gereicht, als Sättigungsbeilage oder als Hauptspeise – Waffel schmecken immer, sogar als Dessert J

pikante glutenfreie waffeln teig

Pikante glutenfreie Käse-Waffeln

Zutaten für 5 Personen

300 g glutenfreies Mehl
2 Eier
200 g Magerquark
100 g Kaffeerahm
100 g Milch
1 EL Olivenöl
100 g Bergkäse, mit der Röstiraffel gerieben
2 TL Backpulver
¾ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Schnittlauch, gewaschen und fein geschnitten

pikante glutenfreie waffeln teig auf eisen

Zubereitung

Eier trennen.
Eiweiss steif schlagen und beiseite stellen.
Eigelb, Magerquark, Kaffeerahm, Milch und Olivenöl in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen schaumig rühren.
Mehl, Backpulver, Salz und etwas Pfeffer dazugeben und gut mit der Eimasse verrühren.
Eischnee, Käse und Schnittlauch vorsichtig unter die Masse heben.

pikante glutenfreie waffeln fertig gebacken

Das Waffeleisen einfetten und aufheizen.
Die Waffeln nacheinander mit dem Waffeleisen backen und im Ofen warmhalten.

pikante glutenfreie waffeln angerichtet

Dazu passt wunderbar gebratener Speck, Knoblauchdip und Salat.

pikante glutenfreie waffeln mit gebratenem Speck

Wer kein Waffeleisen sein eigen nennt, kann den Waffelteig auch als Bratling in der Bratpfanne goldgelb backen J


Kommentare   
#2 Manuela 2016-06-03 15:10
Hi Doreen
Nein eigentlich nicht. Aktuell verwende ich ein glutenfreies Mehl bei dem ich auch auf nichts bestimmtes achten muss :) ich kann 1:1 meine Rezepte kochen ohne etwas umzurechnen.
Zitieren
#1 Doreen 2016-06-03 15:05
Die sehen aber supergut aus! :-* Muss ich was beachten, wenn ich normales Mehl verwende?
Zitieren
Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.