Schoko-Nuss-Espresso-Eis

Es kommt selten vor, dass ein Foodblogger zu einem Event aufruft, dem ich schon einmal persönlich die Hand schütteln durfte.

Logisch, dass ich Andy’s Aufruf *feines aus Haselnüssen* zu kreieren folgeleisten  MUSSTE ;-)

schoko nuss espresso eis lecker

Ich suchte mir ein Rezept aus, das schon lange auf meiner*To-do-Liste* stand. Die Wahl fiel auf eine Schoko-Nuss-Creme, mit dem Ziel meinen Kindern eine Freude zu bereiten.

Das Stirnrunzeln, während dem sie den Brotaufstrich probierten, sprach Bände. Und ich gebe zu, etwas enttäuscht war ich schon.

So habe ich kurzerhand eine Rettungsaktion gestartet und daraus ein leckeres Eis gezaubert. Gut, dass im Tiefkühler die Rührschüssel der Glacemaschine bereits auf ihren Einsatz wartete.

schoko nuss espresso eis cornet glutenfrei

Zutaten

4 dl Kaffeesahne
1 Ei
30 g Zucker
40 ml Espresso
250 g Schoko-Nuss-Creme
150 g griechischer Joghurt

Zubereitung

Kaffeesahne, Ei und Zucker in einer Pfanne unter Rühren langsam erwärmen, nicht kochen!
Sobald die Flüssigkeit leicht cremig wird, von der Herdplatte nehmen.
Die Schoko-Nuss-Creme und den Espresso gut unterrühren.
Die Masse für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor der Eisherstellung den griechischen Joghurt untermischen und anschliessend in die vorbereitete Glacemaschine füllen.

schoko nuss espresso eis krupsperfectmix

Das Endergebnis ist richtig lecker! Die Rettungsaktion ist geglückt und sobald die Rührschüssel wieder gut durchgefroren ist, rette ich eine weitere Portion der Schoko-Nuss-Creme.

 

Andy’s Aufruf findet ihr bei kochtopf.me J

Blog-Event CXXV - Haselnuss (Einsendeschluss 15. November 2016 - Icons made by Freepik from www.flaticon.com)


Kommentare   
#2 m.flue 2017-01-31 09:33
Es hat auch total Spass gemacht :-)
Zitieren
#1 lieberlecker 2016-11-11 15:33
Danke vielmals! Das hast Du schön und kreativ gerettet! :-)
Zitieren
Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.