glutenfreie Würzmischungen

Neue, glutenfreie Produkte haben meine Küche erobert.

Mit Ausnahme von zwei Gewürzmischungen stehen, seit der Zöliakie Diagnose unseres jüngsten Kindes, seit genau 13 Jahren keine Mischungen mehr in meinem Gewürzregal.

Mit den Produkten von Würzmeister hat sich das per sofort geändert. Mein Erstkontakt mit den glutenfreien Würzmeister Gewürzen hatte ich mit dem Bio Chili-Salz und es hat mein kulinarisches Herz im Nu erobert.

Gwundrig auf mehr stehen inzwischen verschiedene Mischungen in meiner Küche. Mir gefällt die Auswahl, die Kombinationen und vor allem tragen sie dazu bei ein Gericht in seinem Geschmack zu unterstützen und es nicht zu erdrücken.

wuerzmeister hibiskussalz

In meiner Küche geht es nicht pompös zu und her, aber es muss schmecken. Oft entsteht ein Gericht einfach aus dem was sich im Kühlschrank oder im Vorrat gerade finden lässt. Nicht für alles braucht es ein Rezept. Viel mehr macht es mir Freude mich während des Kochens frei zu fühlen, oft gar die Geschmacksrichtung mitten auf dem Weg zu ändern.

wuerzmeister gewuerze

So ist auch dieses Essen entstanden.
Frische Champignons in wenig Kokosöl anbraten und halbierte Kirschtomaten dazugeben. Das Ganze im Saft der Tomaten garen und nach Belieben würzen.
Ich habe dafür das Bio Ingwer-Salz und das Hibiskus-Salz verwendet.
Sollte der Saft der Tomaten zu stark einkochen wenig Wasser dazugeben und vor dem Servieren gut abschmecken.

wuerzmeister ingwersalz

 

Werbehinweis:
Dieser Beitrag ist ohne Vorgaben im Rahmen einer Promotionskampagne entstanden. #wuerzmeister

Diäthinweis: glutenfrei


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.


Back to Top