USA Ferien 2016 Tag 1


famflue reiste nach Amerika

Nachdem wir neun Monate in die Planung unserer fünf wöchigen USA-Reise investierten, sassen wir am 30.6.2016 endlich im Flieger Richtung San Francisco. Der Flug mit der British Airways war angenehm, das Essen erstaunlich gut, einzig dass das Videosystem an unseren Plätzen ausgefallen war, war für eine Flugzeit von 12 Stunden etwas unschön.

tag1 britishairways

Passkontrolle

In San Francisco gelandet, führte uns unser Weg zur Passkontrolle. Geprüft in allen drei Schweizer Landessprachen und instruiert über die wichtigsten Regeln bei Bärenkontakt im Yosemite, durften wir in die USA einreisen.
Im ersten Moment, draussen an der frischen Luft, geblendet von der Sonne, wartend auf den Shuttle-Bus, schien alles noch so unreal. Aber: unser Abenteuer hatte tatsächlich begonnen!

tag1 sanfrancisco flughafen

Im ersten Moment, draussen an der frischen Luft, geblendet von der Sonne, wartend auf den Shuttle-Bus, schien alles noch so unreal. Aber: unser Abenteuer hatte tatsächlich begonnen! Obwohl wir uns vor der Reise über die Trinkgeld-Gewohnheiten in den USA erkundigten, war es gar nicht so einfach alles richtig zu machen. Deshalb hier ein informativer Link KLICK, damit ihr nicht gleich beim Transfair vom Flughafen zum Hotel unwissend Tip Fehler macht.

Hotel

Das Hotel hatten wir zusammen mit dem Flug bei TUI gebucht. Es sollte nicht überteuert sein und gut gelegen, um am nächsten Tag direkt vom Vermieter des Wohnmobils abgeholt zu werden.

Zimmer

Die Zimmer waren passabel, für eine Nacht ok und trotz der nahe gelegenen Autobahn erstaunlich ruhig.

Bemerkungen

Der chlorige Geruch in geschlossenen Räumen ist sehr gewöhnungsbedürftig.

tag1 hotel sanfrancisco travelodgetag1 hotel sanfrancisco

Reisedetails

Start

Flughafen Zürich

Ziel

Travelodge Airport North 326 South Airport Boulevard 94080 San Francisco

Distanz

12 Stunden Flug

tag1 sanfranciscotag1 sanfrancisco verkehr

Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten von San Francisco sparten wir uns für das Ende unserer Rundreise auf.

 

Glutenfrei

Von der glutenfreien Verpflegung im Flugzeug der British Airways waren wir sehr positiv überrascht. Einzig bei der Zwischenverpflegung wurde auf die Glutenfreiheit keine Rücksicht genommen. Hier lohnt es sich eine Kleinigkeit in das Handgepäck zu packen.

 


Kommentar schreiben
Alle Felder müssen ausgefüllt werden.